Devs On Stage

| Niklas Geist

'Devs On Stage' das interne Weiterbildungsformat für Entwickler:innen!


Stellen Sie sich einen Raum voller neugieriger Köpfe vor, die gespannt auf die Bühne blicken. Ein Experte aus den eigenen Reihen präsentiert ein Thema, mit dem er sich gerade beschäftigt und lässt das ganze Unternehmen an seinem Wissen teilhaben. Wenn der Vortrag dann noch mit einer eindrucksvollen Demonstration abschließt, ist der Applaus sicher. 


Immer voran mit Devs On Stage 

Devs On Stage heißt dieses Format, und wer dieses monatliche Highlight erleben will, muss schon zu romeisIE kommen. Im Rahmen unserer OKRs wollten wir ein Format schaffen, das die gezielte Weitergabe von Wissen fördert.  

Durch spannende Vorträge werden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingebunden und haben die Möglichkeit, Neues zu lernen und sich auszutauschen. 

Das Devs On Stage-Konzept 

Alle Mitarbeitenden, vom Auszubildenden bis hin zum Geschäftsführer sind jeder herzlich eingeladen, ihre Learnings oder gemeisterten Herausforderungen dem Team zu präsentieren. 

Unsere Auszubildenden aus dem ersten Lehrjahr, Jonas, Tobias und Eyüp haben diese Chance bereits genutzt, um und ihr Wissen zum Thema Netzwerktechnik im Rahmen von Devs on Stage zu präsentieren. Sie empfanden dies als wertvolle Erfahrung und große Wertschätzung. 

Durch Betätigung des Buttons wird ein YouTube-Video geladen, wodurch personenbezogene Daten an einen Drittanbieter übertragen werden. Weitere detaillierte Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Typescript, Kotlin und Five-Step Engineering sind nur einige Beispiele aus mittlerweile 25 inspirierenden Vorträgen. Im Anschluss an die Vorträge bleibt Zeit für Fragen und oft folgen Diskussionen, die das Thema vertiefen. 
 
Eine Win-Win-Situation

Vor anderen zu sprechen erfordert Überwindung, aber am Ende lohnt es sich in vielerlei Hinsicht. Schließlich findet durch Feedback und Verständnisfragen ein Lernen in beide Richtungen statt. Der produktive Umgang mit Wissen ist fest in einem unserer Corporate Values verankert: "Immer voran". 

Dieser Wert beinhaltet unsere Definition von kontinuierlicher und kollektiver Weiterentwicklung. Indem wir Wissen teilen, anstatt es in Wissenssilos zu horten, vermeiden wir die Monopolisierung von Wissen und stärken die gesamte Organisation. Die Mischung aus Wissensdurst und Teamgeist macht ‚Devs On Stage‘ so besonders. 

Unsere Top-4 für die eigene Umsetzung
 

Nach über 25 Vorträgen aus den verschiedensten Bereichen, haben wir hier für Sie unsere wichtigsten Learnings zusammengefasst: 

  1. Planen Sie nur einen Vortrag
    Setzen Sie einen klaren Fokus: ein Vortrag pro Veranstaltung. Dies erleichtert die Themenfindung und schafft mehr Raum für Diskussionen und Q&A-Sessions. Wahrscheinlich werden es häufig technologiebezogene Vorträge sein, aber auch allgemeinere Themen sind eine Bereicherung.
     
  2. Wissensaustausch statt Zwang
    Bei Devs on Stage steht die fachliche Qualität im Vordergrund. Pflichtvorträge sind uns fremd. Wir nutzen die Chance, aktuelle Themen aufzugreifen, die uns gerade beschäftigen, und bleiben so am Puls der Zeit. Wer einen Vortrag hält, will sein Wissen teilen. Indem Sie Verständnisfragen zulassen, können sie Motivation und effektive Wissensvermittlung fördern.
     
  3. Nutzen Sie Moderation 
    Das Format lebt von interessanten Themen und Sprecher:innen, die eigentlich nur gefunden werden müssen. Ein:e engagierte:r Moderator:in kann schüchterne Kolleg:innen ermutigen Vorträge zu organisieren und eine erste Anlaufstelle bieten. Die Rolle der Moderation kann auch von Zeit zu Zeit angepasst werden, je nachdem, wie viel Moderation das Format bei Ihnen benötigt.
     
  4. Vorträge aufzeichnen 
    Die Aufzeichnung der Vorträge bietet mehrere Vorteile, besonders in Zeiten von Remote-Arbeit. Equipment wie Konferenzkameras und Mikrofone sind dabei sehr nützlich. Für die Aufnahme können Sie die kostenlose Streaming-Software OBS Studio verwenden, um den Kamera-Stream, den Bildschirminhalt, sowie den Ton ansprechend zu gestalten. Fragen aus dem Publikum können sie per Mikrofon aufnehmen oder der/die Vortragende wiederholt diese, damit alle Zuschauer es verstehen. 

Unser Fazit
 

Der Erfolg von "Devs On Stage " hat uns selbst überrascht. "Devs on Stage" ist zu einer Quelle der Inspiration und des Wissensaustauschs geworden. Für unser Unternehmen ist es ein Baustein einer Kultur der kontinuierlichen Weiterbildung und des Wissensaustauschs, die wir bei uns schaffen. Die Monopolisierung von Wissen vermeiden wir so auf eine sogar unterhaltsame Weise, die zum Mitmachen einlädt. Mit vergleichsweise wenig Aufwand fördern wir stattdessen neue Ideen sowie den Zusammenhalt im Team. Devs On Stage ist aus unserer Zusammenarbeit nicht mehr wegzudenken und wir freuen uns schon auf die nächste spannende Fortsetzung.